Besuch der DRK-Wache

Am 21.02.20 war bei den Feuerdrachen aus Rethen eine Menge los. Ein gemeinsamer Besuch der Rettungswache des DRK in Meine stand auf der Tagesordnung. Die Vorfreude unter den Kindern war riesig, doch diese musste sich anfangs erst gedulden. Beide Rettungswagen waren kurz vor dem Besuch im Einsatz. Die Zeit wurde mit dem Üben der stabilen Seitenlage im Feuerwehrgerätehaus überbrückt. Wissen Sie was eine stabile Seitenlage ist und wann diese nötig ist? Die Feuerdrachen aus Rethen wissen dies und konnten zusammen mit den Betreuer*innen diese wichtige Maßnahme unter Beweis stellen. Bereits im Alter zwischen 6 und 10 Jahren werden den Kindern bei der Kinderfeuerwehr spielerisch Themen der Freiwilligen Feuerwehr nahe gebracht. An der Wache in Meine angekommen, wurde erst gründlich der Rettungswagen von innen erklärt. Generell ist alles was irgendwie nach Feuerwehr oder Blaulicht aussieht spannend. Da es zu mehreren Einsätzen am Abend kam, übernahm Jule das Erklären und jedes der Kinder durfte auch mal das Blaulicht anschalten; ein Highlight! Jule musste dabei den Wissensdurst der Kinder stillen. Sie erklärte alle Fragen und am tollsten fanden die Kinder das Absauggerät und die Trage sowie das Absenken des Autos, um die Trage besser ins Auto zu bekommen. Zum Schluss wurde dann noch das Wachgebäude mit Aufenthaltsraum, Lager, Küche und Umkleide unter die Lupe genommen. Insgesamt war dies ein spannender und lehrreicher Abend den die Kinder sichtlich genossen haben. Die Kinderfeuerwehr Rethen bedankt sich ganz herzlich beim Team der DRK-Wache Meine und besonders bei Jule für die tolle Führung und die Beantwortung der zahlreichen Fragen.


365 Tage im Jahr einsatzbereit

Eure Ortsfeuerwehr Rethen


    Teilen

    Über den Autor

    Internetbeauftragter der FFW-Rethen

    Stellv. Jugendwart

    Tobias B. Administrator

    Kommentare