Bürgerservice - Wie alarmiere ich richtig?

Richtige Alarmierung per Telefon (112) - Fünf W-Fragen





Wer sind Sie?

Nennen Sie ihren Vor- und Nachnamen.

"Hallo, mein Name ist Marta Mustermann."


Was ist passiert?

Beschreiben Sie, was passiert ist.

"Brand, Verkehrsunfall, auslaufendes Benzin..."


Wo ist es passiert?

Beschreiben Sie möglichst genau, wo es passiert ist. Sagen Sie, wo sie sich befinden oder orientieren Sie sich an Straßennamen oder markanten Punkten. Bei mehrstöckigen Gebäuden auch das Stockwerk. Außerorts orientieren Sie sich an der Fahrtrichtung ggf. auch an der Kilomenterangabe.

"Ich befinde mich zwischen Rethen und Meine auf der L321, Kilometer 1 in Richtung Meine.''


Wie viele Verletzte?

Beschreiben Sie die Anzahl der verletzten bzw. gefährdeten Personen. Möglichst mit Verletzungsart, falls erkennbar. Bitte stellen Sie keine Vermutungen auf; nennen Sie nur die Personen, die Sie auch wirklich sehen können.

"Ich sehe drei verletzte Personen, eine ist im Auto eingeklemmt, die anderen sind bewusstlos."


Warten Sie auf Rückfragen!

Legen Sie nicht sofort auf. Wichtige Fragen der Leitstelle, können so noch beantwortet werden. Bleiben Sie ruhig und warten Sie auf Fragen des Leitstellendisponents.



Feuerwehr, Rettungsdienst 112
Polizei 110
Leitstelle Gifhorn (Im Heidland) 05371 19 222
Giftinformationszentrum 0551 19 240
Wasserverband Gifhorn 05371 8960
LSW (Entstörung) Gas: 05362 12 274
Strom: 05362 12 273